Krankenhaus Teterow
Notfall
NOTRUF: 112 ZENTRALE: 03996 141-0 NOTDIENST: 116 117

(Diese zentrale Nummer vermittelt Ihnen auch nachts, an Wochenenden und Feiertagen eine Bereitschaftspraxis in ihrer Nähe, um nicht bei jedem gesundheitlichen Problem in die Notaufnahme des Krankenhauses gehen zu müssen.)

Top! Teterows Krankenhaus ist in der Focus-Bestenliste

Von Nadine Schuldt

Top-Ausstattung und vollumfängliche Patientenorientierung – Faktoren, mit denen es ein Bereich des DRK Krankenhauses Teterow nun in eine besondere Bestenliste geschafft hat. Und der Chefarzt ebenfalls.

TETEROW. Herz- und Lungenerkrankungen gelten als zwei der häufigsten Volkskrankheiten. Allein im Teterower DRK-Krankenhaus werden pro Jahr 500 Herzkatheter-Untersuchungen durchgeführt. Und das auf allerhöchstem Niveau: So verfügt das Krankenhaus über eine hochmoderne Anlage zur Durchführung von Lungenspiegelungen. „Hier können beispielsweise spezielle Methoden zur Suche von Bakterien, Pilzen oder Viren in der Lunge zum Einsatz kommen“, erklärt Professor Dr. Alexander Riad, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Teterower DRK-Krankenhauses. Der Herzspezialist leitet den Bereich der Kardiologie und Pulmologie – wie der Behandlungsbereich der Herz und Lungenerkrankungen in der Fachsprache heißt. Auch ein hochmodernes Linksherzkatheterlabor komme dort zum Einsatz. Mit derlei Ausstattung sei man auch auf Augenhöhe mit großen Krankenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern, hebt Prof. Dr. Alexander Riad hervor.

Doch die Teterower Einrichtung kann auch im bundesweiten Vergleich mithalten. Im aktuellen „Focus Gesundheit“ wurde der Bereich der Herz- und Lungenerkrankungen gleich in drei Kategorien ausgezeichnet. Zudem wurde auch Prof. Dr. Alexander Riad für seine Leistungen im Bereich der Kardiologie und Pulmologie ausgezeichnet.

Klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen!

Alle News

Service für Patienten und Gäste
Attraktive Arbeits- und Ausbildungsplätze