Krankenhaus Teterow
Notfall
NOTRUF: 112 ZENTRALE: 03996 141-0 NOTDIENST: 116 117

(Diese zentrale Nummer vermittelt Ihnen auch nachts, an Wochenenden und Feiertagen eine Bereitschaftspraxis in ihrer Nähe, um nicht bei jedem gesundheitlichen Problem in die Notaufnahme des Krankenhauses gehen zu müssen.)

Prof. Dr. Riad mit seinem Team im Herzkatheterlabor.

Kardiologie, Pulmologie und Allgemeine Innere Medizin

Herzspezialist Prof. Dr. Riad und sein Team diagnostizieren und behandeln Erkrankungen des Herzens, der herznahen Blutgefäße und des Blutkreislaufs. Oft handelt es sich dabei um Herz-Rhythmus-Störungen, Herzschwäche, Herzmuskelentzündung, Herzklappen-Erkrankungen, drohenden oder erlittenen Herzinfarkt oder Bluthochdruck.

Mittels Bronchoskopie, Lungenfunktionsdiagnostik und Computertomographie erkennen die Ärzte zudem Erkrankungen wie Bronchialkarzinom, Tuberkulose und Lungenembolie. Selbstverständlich werden auch alle Infektionen der Atemwege behandelt.

Unsere Leistungen
Interventionelle Kardiologie

Im Mittelpunkt unserer umfangreichen Leistungen steht die interventionelle Kardiologie. Darunter versteht man gezielte nicht-operative Eingriffe am Herzen.

Herzkatheteruntersuchungen

Wir sind spezialisiert auf Herzkatheteruntersuchungen, die wir in unserem hochmodernen Herzkatheterlabor durchführen. In diesem Zusammenhang nehmen wir unter anderem Ballonaufdehnungen von Engstellen, Stentimplantationen und Koronarangiographien vor.

Herzinsuffizienz und Angina pectoris

Auch in der Diagnostik und der Behandlung der Herzinsuffizienz (Herzschwäche) , besitzt unser Team große Erfahrung. Wir versorgen auch Patienten mit akuten Schmerzen im Brustkorb, wie sie etwa bei Angina pectoris entstehen.

Koronare Herzerkrankung (KHK)

Zur Behandlung von Erkrankungen der Herzkranzgefäße steht Prof. Riad und seinem Team eine große Bandbreite effektiver Maßnahmen zur Verfügung.

Unsere Leistungen bei koronarer Herzerkrankung (KHK)

  • Koronarangiographien
  • Intrakoronare Stentimplantationen
  • Drug-Eluting-Ballon-Dilatationen
  • Bestimmung der intrakoronaren Flussreserve (FFR
  • Koronarer Intravaskulärer Ultraschall (IVUS
  • Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchungen inklusive intrakavitärer Druckmessung und invasive Bestimmung des Herz-Minuten-Volumens
Herzklappen­erkrankungen

Zur Behandlung von Erkrankungen oder eingeschränkter Funktion von Herzklappen werden fachärztliche Techniken nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen genutzt.

Unsere Leistungen bei der Behandlung von Herzklappenerkrankungen

  • transvaskuläre und transapikale Implantation von Aortenklappen (TAVI) in Kooperation mit einem Partnerhaus
  • endovaskuläre Rekonstruktionen der Mitralklappe (Mitra-Clip) in Kooperation mit einem Partnerhaus
Nicht-invasive Diagnostik

Die kardiologische Untersuchung ohne Eingriff in den Körper zählt zu den Standardleistungen. Unsere Spezialisten wenden dabei hauptsächlich diese Maßnahmen an:

Spezielle nicht-invasive Untersuchungen

  • Echokardiographie, die Ultraschalluntersuchung des Herzens
  • Spiroergometrie, spezielle Untersuchungen von Herz-, Kreislauf- und Atmungsfunktionen
  • Belastungs- und Langzeit-EKGs
  • Farbkodierte Duplexsonographie (FKDS
  • Langzeit-Blutdruckmessung
Herzschrittmacher

Durch das Einsetzen von Schrittmachern, Defibrillatoren oder Ereignisrekordern lassen sich Herzrhythmusstörungen behandeln. Zu unseren Leistungen gehören ebenso die Programmierung und die Abfrage dieser Geräte.

Implantation, Kontrolle und Nachsorge

Die kleinen Geräte werden im Oberkörper unter der Haut oder im Muskel platziert. Prof. Riad und sein Team führen die Implantationen in enger Abstimmung mit den Chirurgen unseres Krankenhauses durch. Die Nachsorge durch die Mitarbeiter der Ambulanz ist für alle handelsüblichen Herzschrittmacher, Defibrillatoren und Dreikammer-Herzschrittmacher-Therapiesysteme gewährleistet.

Techniken bei der Schrittmacher-Implantation

  • Implantation von Ein- und Zwei-Kammer-Herzschrittmachern
  • Implantation von CRT-P/CRT-D-Systemen
  • ICD-Implantationen
  • Implantation und Explantation von Ereignisrekordern (Eventrecordern)
  • Elektrische Kardioversion
Vorsorgeunter­suchungen ("Check-up")

Mit einer sorgfältig durchgeführten Vorsorgeuntersuchung, dem so genannten „Check-up“, lassen sich eine Reihe von Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall frühzeitig erkennen und behandeln.

Wann kann der Check-up hilfreich sein?

  • bei häufigen Beschwerden wie Herzrasen oder Herzstolpern
  • beim Auftreten von Herz-Kreislauferkrankungen in der Familie
  • bei Risikofaktoren, wie Diabetes, Rauchen, Bluthochdruck, Übergewicht
  • bei längerem privatem oder beruflichem Stress
  • beim generellen Abklären des körperlichen Leistungsvermögens
Behandlung von Lungenerkrankungen (Pulmologie)

Pulmologische Behandlungsschwerpunkte sind einerseits Diagnostik und Therapie von Infektionen der Atemwege wie etwa akute und chronische Entzündungen der Bronchien, Lungenentzündungen und Reizhusten.

Welche Untersuchungen sind möglich?

Durch Spiegelung der Bronchien (Bronchoskopie), Lungenfunktionsdiagnostik, ambulantes und digitales Röntgen sowie Computertomographie können wir außerdem Erkrankungen wie Bronchialkarzinome, Tuberkulose und Lungenembolien diagnostizieren und die notwendigen Behandlungsschritte einleiten.

Welche Lungenerkrankungen werden erkannt?

  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankungen)
  • chronische und akute Bronchitis
  • Lungenemphysem
  • Asthma
  • chronische und akute Lungenentzündung
  • Pleuraergüsse
  • sekundäre pulmonalarterielle Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Bronchialkarzinom / Neoplasie
  • Lungenembolie
  • Lungenfibrose

Hier finden Sie die Vorstellung unseres Oberarztes Kardiologie Wissam Abo Mehesen mit weiterführenden Informationen zum Krankheitsbild Lungenembolie.

Oberarzt & Lungenembolie

Kardiologische Notfall- und Intensivmedizin

Massive Krankheitsbilder wie schwere chronische Herzinsuffizienz werden von den Herzspezialisten unseres Krankenhauses in Zusammenarbeit mit weiteren Fachärzten und besonders geschulten Pflegekräften auf der Interdisziplinären Intensivstation versorgt.

Unser Chefarzt

Prof. Dr. med. Alexander Riad

Renommierter Herzspezialist

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin Abteilung II – Kardiologie, Pulmologie und Allgemeine Innere Medizin – ist Prof. Dr. med. Alexander Riad. Er studierte und promovierte an der Charité-Universitätsmedizin Berlin. An der Universitätsmedizin Greifswald habilitierte er. Als Facharzt für Kardiologie hat er sich auf die Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen spezialisiert. Er gilt weit über die Region hinaus als renommierter Experte für die Behandlung von Herzerkrankungen auf interventioneller und nicht-invasiver Basis.

Teamwork ist Trumpf

Ein hochqualifiziertes Team aus Ober-, Fach und Assistenzärzten, bestens ausgebildete examinierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege sowie eine technische Ausstattung nach neuesten Standards begleiten ihn bei der Aufgabe, den Patienten die bestmögliche Behandlung zu geben. Ein ganzheitlicher Ansatz mit dem Patienten im Mittelpunkt ist Prof. Riad und seinem Team besonders wichtig. Zusätzlich zu seiner Arbeit im DRK-Krankenhaus Teterow ist er auch im Medizinischen Versorgungszentrum in Malchin, Heinrich-Heine-Str. 39, tätig.

MVZ-Praxis Malchin

Wissenschaftliche Anerkennung

Prof. Riad erhielt mehrere wissenschaftliche Preise und Auszeichnungen und veröffentlichte zahlreiche Fachbeiträge und Publikationen. Er hat neben seiner ärztlichen Leitungsfunktion als Chefarzt auf die Position des Ärztlichen Direktors unseres Krankenhauses inne.

Vita Prof. Dr. Alexander Riad

Kontakt

Prof. Dr. med. Alexander Riad
Chefarzt Klinik für Innere Medizin Abteilung II – Kardiologie, Pulmologie und Allgemeine Innere Medizin
DRK-Krankenhaus Teterow gGmbH
Goethestraße 14
17166 Teterow
Telefon: 03996 141-443
E-Mail: sekretariat-kardio@drk-kh-teterow.de

Ansprechpartnerin der Klinik für Innere Medizin Abteilung II
Stationsleitung Heike Lengsfeld
Telefon: 03996 141-324

MVZ-Praxis Malchin

Service für Patienten und Gäste
Termine und Veranstaltungen