Kontakt

03996 141-318 (Stationstelefon)

info@drk-kh-mv.de

Anästhesie- und Intensivmedizin

Schmerzfreiheit, Sicherheit und Vertrauen

Bei Behandlungen und Eingriffen in unserem Krankenhaus sollen die Patienten keine Angst vor Schmerzen haben. Unsere Anästhesie-Fachärzte und Fachpflegekräfte möchten Ihnen Schmerzfreiheit geben und damit Sicherheit und Vertrauen schaffen. Das Aufgabengebiet reicht weit über die Narkose im Operationssaal hinaus: Es umfasst auch die Intensivmedizin, die Notfall- und Rettungsmedizin sowie die allgemeine Schmerztherapie. Wir wenden sichere und den modernsten medizinischen Anforderungen entsprechende Verfahren an, die stets auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind – ob es die klassische Vollnarkose ist oder eine Regionalanästhesie.

Wir wissen, dass jeder Mensch vor und nach einem Eingriff oder einer Operation besondere Betreuung braucht. Unser Team ist jederzeit für Sie da, wenn Sie sich Sorgen machen oder Zuspruch brauchen.

Wir führen jährlich ca. 1700 Narkosen durch und behandeln ca. 620 Patienten auf unserer Intensivstation.

Welches Anästhesieverfahren angewendet wird, hängt von der Operation, dem Alter des Patienten, von Begleiterkrankungen und täglicher Medikamente ab. Im Vorbereitungsgespräch (Prämedikation) wird mit dem Patienten das geeignete Verfahren gemeinsam festgelegt.

Weitere Informationen zum Thema Narkose finden Sie hier …

Ansprechpartner der Intensivstation der Pflege:

Stationsleitung Mechthild Sudbrock
Telefon.: 03996 141-318

E-Mail: mechthild.sudbrock@drk-kh-teterow.de

Matthias Lutze

Matthias Lutze
Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin

Telefon +49 (03996) 141-604
E-Mail sek-ai@drk-kh-teterow.de


Sprechstunden