Kontakt

+49 (3996) 141-0

info@drk-kh-mv.de

Weltneuheit für Herzpatienten im DRK-Krankenhaus Grevesmühlen

Das DRK-Krankenhaus Grevesmühlen gehört zu den ersten zwei Kliniken in Deutschland, die einen neuartigen Defibrillator mit noch mehr Sicherheit für Herzpatienten implantiert haben. „Das Gerät vereinfacht Magnetresonanztomographie-Untersuchungen (MRT) für Herzpatienten enorm und verbessert damit die Therapiesicherheit insgesamt“, berichtet Dr. Dirk Killermann, Chefarzt für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin in Grevesmühlen. Erster Patient mit diesem Implantat ist ein Rentner, der an fortgeschrittener Herzschwäche leidet.

Die Behandlung von Herzrhythmusstörungen und Herzschwäche nimmt am DRK-Krankenhaus Grevesmühlen einen hohen Stellenwert ein. Dr. Killermann ist regelmäßig an großen internationalen Studien auf diesen Gebieten beteiligt und hat sich über die Region hinaus als kompetenter Herzspezialist einen Namen gemacht. Zuletzt erhielt er das Weiterbildungs-Zertifikat ”Advanced Studies in Heart Failure“ (Fortgeschrittenes Studium der Herzschwäche) der Universität Zürich.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung